Hallo Leute

Tipp:  Fotobox selbst gemacht.

Man nehme Kapaplatten (Leichtschaumplatten).

Bekommt man in Dekorationsläden.

Zum Beispiel bei „Deko Andreas“ in Dietzenbach.

Am besten weiße Platten (gibt es in verschiedenen Stärken).

Da noch Strahler dran sollen, kann es ruhig etwas dicker sein.

Rückwand und Boden nach Bedarf zuschneiden (Teppichmesser reicht).

Noch zwei alte Klemmstrahler oder eine Bürolampe und schon kann das Fotografieren losgehen.

Übrigens, mit langen Dekonadeln oder dünnen Nägeln kann man das ganze super Zusammenhalten und nachher wieder zerlegen.

Wer also nicht viel Platz hat, ist damit flexibel und schnell.

Viel Spaß beim Ausprobieren.